von
(Kommentare: 0)

Mehr Bedienungskomfort mit dem Release 2021.7.

Die Highlights der aktuellen MyWork Version

 

Zu Beginn des neuen Quartals veröffentlicht die topfact AG das neue Release-Paket für topfact6. In allen Lösungsbereichen wurden wichtige neue Funktionen implementiert oder bestehende sinnvoll erweitert. Einige davon stellen wir im folgenden vor. Für weitere Informationen stellen wir ihnen die ausführliche Release-Preview unten bereit. Für Fragen zum Updateprozess stehen Ihnen die Kundenbetreuer der topfact AG gerne zur Verfügung.

 

Optimierte Dokumentenanzeige

Immer mehr setzen sich am Markt große Bildschirme mit sehr hohen Auflösungen durch. Damit auf solchen Monitoren die Dokumente im Quickindex auch groß genug angezeigt werden, wurde die Auflösung der Dokumentenvorschau verdoppelt. Als angenehmer Nebeneffekt wird das berühmte "Kleingedruckte" auf einem Dokument auch bei hohem Zoomfaktor noch scharf und lesbar dargestellt.

 

Modernster Zugriffsschutz in der topfact Cloud

Als Nutzer der topfact Cloud vertrauen Sie uns Ihre Dokumente an. Diese Verantwortung ist unser Ansporn, den Zugriff darauf so sicher wie möglich zu gestalten. Mit der 2-Faktor-Authentifizierung benötigen die Benutzer für die Anmeldung zusätzlich zum Passwort noch einen Zahlencode. Dieser Code wird per SMS versendet. Das ist der aktuellste Stand der Technik.

 

Keine Umwege mehr

Der Quickindex zu einem Dokument kann nun sowohl per Doppelklick auf eine Aufgabe in der Aufgabenliste aufgerufen werden als auch per Doppelklick auf eine Zeile in FibuConnect Belege. So können Dokumente zu Aufgaben oder Kontierungen einfach und direkt aufgerufen werden. Um einzelne Positionen auf einer Rechnung auch mit geöffneter Kontierungsmaske noch einsehen zu können, können die Belegdaten in der Kontierungsmaske eingeklappt werden.

 

Klare Zuständigkeiten bei Gruppenaufgaben

Gruppenaufgaben haben den unschätzbaren Vorteil, dass für eine Aufgabe mehrere Bearbeiter auf einmal angesprochen werden können. Die Benutzergruppen können dafür flexibel und entlang Ihrer Organisatorischen Voraussetzungen definiert und für den Aufgabenempfang freigeschaltet werden. Einzelne Benutzer können Gruppenaufgaben auch vollständig übernehmen. Dadurch wird der Benutzer anstelle der Gruppe als Bearbeiter der Aufgabe gesetzt. So kann gerade bei langwierigeren Tätigkeiten eine ungewollte doppelte Erledigung derselben Aufgabe vermieden werden.

 

Vertreter besser einbinden

Der Ersteller einer Aufgabe eine Rückmeldung, wenn ein Empfänger der neuen Aufgabe abwesend ist und einen Vertreter benannt hat. Der Ersteller kann nun entscheiden, ob der Vertreter die Aufgabe zusätzlich erhält oder sie beim ursprünglich vorgesehenen Bearbeiter bleibt. Sollten beide die Aufgabe erhalten, reicht die einmalige Erledigung, um die Aufgabe für beide Benutzer zu schließen.

 

 

weitere Informationen zum Release 2021.7

Release Preview topfact6MyWork 2021.7. (371,7 KiB)

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.